Vita

Foto: Sebastian Dänel

Foto: Sebastian Dänel

Mein Kurzfilm

1968 wurde ich in Dresden geboren. Meine Berufsausbildung mit Abitur schloß ich 1988 im Osten Deutschlands ab und strebte ein Theaterregiestudium an. Dieser künstlerische Werdegang war mir aber aus politischen Gründen unmöglich, so daß ich 1989 meine eigene Bühne entdeckte: die Kamera. Autodidaktisch und durch Seminare (Kamera, Licht, Ausstattung, Drehbuch) bei anerkannten Filmleuten erwarb ich die notwendigen Kenntnisse, um eigene Filmideen umzusetzen und als Bildgestalter zu arbeiten.

 

 

1993 gründete ich meine kleine Produktionsfirma und bin seither hauptsächlich im dokumentarischen Bereich (freie Produktionen, öffentlich-rechtliche Anstalten) als Freier Regiekameramann tätig, der lichtsetzend und dramaturgisch eigenverantwortlich arbeitet. So habe ich auch an zahlreichen Produktionen mit internationalen Themen mitgearbeitet. Für einige meiner Projekte bin ich auch als Produzent verantwortlich. Zusätzlich betreue ich Filmprojekte im Rahmen einer Lehrtätigkeit, die ich seit 1998 ausübe.

Die Dinge verändern sich mit dem Winkel des Blickens und dem Licht, das auf sie fällt.
Eckart Reichl